Spezialverfahren

Die bodenschonende Technik der Gülle Ausbringung

Wir pumpen die Gülle vom Güllelager durch einen Schlauch bis ca. 3500 m zum Feld. Auf dem Feld bringen wir die Gülle mit einem Schlepper und einem 24 m Schleppschlauchgestänge aus - Teilbreitenschaltung auf 18m ist möglich - Gesamtgewicht ca. 13-14t.

Auf weichem Grünlandstandorten arbeiten wir mit Schlepper und einem Schwenkverteiler - Gesamtgewicht ca. 9-10t. Die Schlepper sind mit Reifendruck-Regelanlage oder Breitreifen ausgestattet. 

Auch bei sehr langen oder großen Feldern fährt der Schlepper ohne Fass, nur mit der Ausbringtechnik einmal auf der Fläche entlang. Die Leistung beträgt ca. 90m³ - 200m³ pro Stunde.


Entscheidende Faktoren sind die Dicke der Gülle, die Entfernung zum Feld, die Größe des Feldes und wie oft die Versorgungsleitung umgebaut werden muss.

Voraussetzungen sind für dieses Verfahren

Strohmühle, die optimale Lösung!

Unsere Strohmühle ist auf 4 verschiedene Siebgrößen einstellbar. Diese Funktion ermöglicht es, Ihr Stroh und Heu auf die gewünschte Länge zu bringen, für Liegebuchen und Futterrationen. Es kommt zu keinen Überlängen mehr, die aus der Ration aussortiert werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Gülle durch gemahlenes Stroh fließfähiger wird. Außerdem verringert die Entleerung über ein Förderband die Staubentwicklung.

Landluft

Kontakt

F. Kühl Limited & Co. KG

Franko Kühl
Dorfstr. 18
25355 Groß-Offenseth

Telefon: +49 (0)4123 - 5893
Telefax: +49 (0)4123 - 85129

info@f-kuehl.de